Winterlichter Genuss in Brabant

Winter-Efteling

Bezaubernde Attraktionen, stimmungsvolle Plätze mit Musik und Feuerstellen zum Aufwärmen: Im Winter-Efteling zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite. Tausende funkelnde Lichter führen Sie durch eine Welt, in der Märchen zum Leben erwachen. Schmelzen Sie bei Ihrem Lieblingsmärchen dahin und lassen Sie sich von den zauberhaftesten Attraktionen überraschen.Gemeinsam besonders lange genießen? Übernachten Sie in einer der besonderen Unterkünfte des Freizeitparks Efteling und genießen Sie einen weiteren Tag den spektakulären Winter-Efteling.

Winter-Efteling ist bis 31. Januar 2019 täglich ab 11:00 Uhr geöffnet.

Tilburg

Ein Tag Winter-Efteling lässt sich im Rahmen eines Wochenendtrips hervorragend mit einem kulturellen Abstecher oder einem Shoppingausflug (oder beidem!) nach Tilburg kombinieren. In der opulent geschmückten Innenstadt werden jedes Wochenende besondere Aktivitäten organisiert, wie beispielsweise am Sonntag, den 16. Dezember während der „Kerstdwalerij“. Die Läden und Stände im sogenannten Dwaalgebied präsentieren eine abwechslungsreiche Mischung aus leidenschaftlichen Erzeugern, die Handwerk, Kreatives, Lebensmittel und selbst gefertigte Produkte anbieten. Die Kirche auf dem Hügel ist den ganzen Dezember über spektakulär beleuchtet und diesen Winter erwarten Sie lebensgroße Weihnachtskugeln, in denen Sie originelle Weihnachts-Selfies machen können. Ein weiterer Tipp ist das TextilMuseum mit der neuen Ausstellung „Cultural Threads“. Für Kinder ist das Natuurmuseum Brabant ein absolutes Highlight.

Bildnachweis: Nick Bookelaar

Eindhoven

Eindhoven steht in dieser Periode ganz im Zeichen des „Fijne Feestdagen Festival“, das zu Schlittschuhspaß auf einer stimmungsvollen Eisbahn, Weihnachtsmärkten und Shopping in zauberhaft beleuchteten Straßen einlädt. Zudem ist jeder Sonntag ein verkaufsoffener Sonntag! Kombinieren Sie einen Besuch Eindhovens mit einer Vorstellung des internationalen Weihnachtswinterzirkus „Internationaal Kerstwintercircus“ im Parktheater. Moderne Kunst lockt im Abbemuseum und im Philips Museum bestaunen Sie verblüffende Erfindungen.

’s-Hertogenbosch

Unsere Hauptstadt mit ihren romantischen, idyllischen Gässchen und historischen Plätzen ist im Dezember immer fantastisch beleuchtet. Es kann keine schönere Kulisse für die Jagd nach dem perfekten Weihnachtsoutfit geben! Besuchen Sie auch unbedingt die bezaubernde Weihnachtskrippe in der St.-Johannes-Kathedrale, die jährlich tausende Besucher anzieht. Oder sehen Sie sich in Het Noordbrabants Museum die farbenfrohen Werke und Zeichnungen des Brabanter Künstlers Jan Sluijters an. Sie brauchen eine kurze Verschnaufpause? Ruhen Sie sich bei heißer Schokolade oder einem edlen Tropfen Wein auf einer der zahlreichen beheizten Terrassen aus.

Bildnachweis: Werner van Beusekom

Breda

Breda zeigt sich zwischen 14. Dezember und 6. Januar im Rahmen von „Betoverend Breda“ von seiner bezauberndsten Seite und verwöhnt mit einem großen „sprechenden“ Weihnachtsbaum, heißem Kakao und Glühwein sowie mit stimmungsvoll beleuchteten Straßen, Musikanten und einer Eisbahn auf dem Großen Markt. Besuchen Sie auch die vom Hause Nassau – den Ahnen des niederländischen Königshauses – erbaute Grote Kerk. Das Stedelijk Museum Breda ist der perfekte Ausgangspunkt für einen Spaziergang entlang der Blind Walls Gallery. Lernen Sie die Geschichte der Stadt mithilfe der praktischen App kennen, die Sie zu beeindruckenden Wandmalereien führt, oder erwecken Sie historische Orte in Breda mit der neuesten AR-App von Breda auf Ihrem Smartphone zum Leben. Dadurch werden historische Geschichten wieder lebendig und öffnen sich Türen, die normalerweise verschlossen bleiben.

Heusden

In der malerischen Festungsstadt Heusden werden die Feiertage mit „Shopping by Candlelight“ eingeläutet. Auf dem Vismarkt laden am Wochenende vom 15. und 16. Dezember Stände voller schöner Unikate zum Stöbern ein und die umliegenden Straßen werden von Foodtrucks eingenommen. Am selben Wochenende findet in Drunen das „Dickens Festijn“ statt, im Rahmen dessen die Uhr zurückgedreht und das Straßenbild in ein lebendes Szenario aus dem 19. Jahrhundert verwandelt wird.

Helmond

Schlittschuhspaß mitten auf dem Markt in Helmond: Von 7. Dezember bis 6. Januar drehen Sie täglich auf der überdachten und gemütlich ausgestatteten Eisbahn Ihre Runden. Sie sind kein begnadeter Schlittschuhläufer? Wärmen Sie sich auf der überdachten Terrasse mit Blick auf die Eisbahn an einer heißen Tasse Suppe oder Kakao oder bummeln Sie durch die entzückend geschmückte Innenstadt. Am Sonntag, den 2., 16., 23. und 30. Dezember sind die Geschäfte geöffnet! Besuchen Sie mit den Kindern das Winterschloss Helmond, das von 11. Dezember bis 5. Januar mit Weihnachtslichtern, Weihnachtsmusik und elegant gedeckten Tischen aufwartet.